Kinderturnen startet wieder!

Aber mit starken Einschränkungen

In dieser Woche startet das Kinderturnen in die neue Saison. Leider geht Corona auch hier nicht an uns vorbei und bringt ausgerechnet für unsere Kleinsten erhebliche Einschränkungen mit sich.

Denn von Seiten der Stadt wird den Sportvereinen bis auf weiteres die Nutzung schulischer Sportgeräte wie Kästen, Bänke, Ringe, Matten und der Gleichen untersagt. Dies schränkt die Möglichkeiten einen attraktiven Bewegungspark für die Kinder zu errichten nahe zu gänzlich ein.

Unsere Übungsleiter werden alles daran setzen mit dem ihnen verbliebenen Material abwechslungsreiche Stunden zu gestalten, wir bitten aber um Verständnis, wenn die Turnstunden nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden können.

Welche Regeln gelten?

Für alle Eltern und Begleiter gilt in der Halle die Maskenpflicht!

Haltet Euch an die Abstandsregeln zu anderen Kindern und deren Begleitern.

Handhygiene beachten!

Die Umkleidekabinen dürfen nur für den Schuhwechsel benutzt werden.

Alle Gruppen betreten und verlassen die Halle gemeinsam.

Eigene Getränke dürfen mitgebracht werden, jedoch ist das Essen in der Halle und der Umkleidekabine untersagt.

Die Einheiten müssen um 10 Minuten gekürzt werden, um den Übungsleitern zwischen den Einheiten die Möglichkeit zum Lüften zu geben.

1 Reply to "Kinderturnen startet wieder!"

  • comment-avatar
    Frank Jacobsen
    28. August 2020 (9:32)
    Reply

    Liebe Kinder und Eltern der Montagsturngruppen,

    leider haben interne Kommunikationsprobleme dazu geführt, dass der Start des Kinderturnens im obigen Beitrag fälschlicher Weise allgemein und für alle Gruppen geltend angekündigt wurde. Dies hat zu berechtigter Kritik von Seiten der Betroffenen Eltern geführt, der wir uns, unter anderem hiermit, gerne stellen wollen.
    Zu der obigen Darstellung müssen wir leider folgendes ergänzen:
    Die Montagsgruppen werden bis auf weiteres nicht stattfinden können!
    Die Gründe hierfür sind vielfältiger Natur. Daher werden wir in den kommenden Tagen versuchen alle betroffenen Familien telefonisch zu kontaktieren, um einerseits die Umstände zu erläutern und um andererseits Lösungen für die betroffenen Kinder finden zu können.
    Wir können uns für die gegenwärtigen Umstände nur entschuldigen und hoffen über das Gespräch auch auf Euer Verständnis zu stoßen.
    Mit sportlichen Grüßen,
    Frank Jacobsen
    Vereinsjugend- und Sozialwart


Got something to say?

Some html is OK